Dartverein Garbenteich

Mitglied im Landessportbund und Hessischem Dartsportverband



Dartverein Garbenteich landet auf Anhieb mit vier Jugendlichen unter den Top 10 bei den Deutschen Meisterschaften im E-Dart.


Voller Stolz kamen am vergangenen  Wochenende die vier Teilnehmer der Deutschen Meisterschaften im E-Dart aus Friedrichroda zurück.


Am Samstagmorgen wurden alle Teilnehmer zuerst in zwei Gruppen und nach Alter eingeteilt. Im Anschluss spielte jeder gegen jeden im Modus

501 Master Out. Um die Endrunde am Sonntag zu erreichen, benötigte man mindestens drei Siege. Nach umkämpften Spielen belegte Fabian Hanl

in der sehr starken Gruppe A für Jugendliche unter 15 Jahre den 9. Platz.

In der Gruppe B belegte Cassandra Brown den undankbaren 4. Platz,

dicht gefolgt von Simon Krämer, der den 5. Platz belegte.

Jan Kießig erkämpfte sich in der Altersklasse U18 ebenfalls einen

achtbaren 9. Platz. Der erst 2014 gegründete Dartverein Garbenteich,

aber ganz besonders die beiden Trainer Bence Hatos und Marko Kießig

sind stolz auf die erbrachten Leistungen ihrer Schützlinge. Man sollte in diesem Zusammenhang nicht vergessen, dass alle Jugendlichen erst seit ca. 1. Jahr  E-Dart spielen und es das erste ganz große Turnier für sie war.

Die Trainer versprachen, im nächsten Jahr werden wir noch weiter vorne mitspielen, denn wir haben erkannt, woran unsere Jugendlichen noch arbeiten müssen. Deutscher Meister im E-Dart für Jugendliche U15 und auch U18 Jahre wurde unumstritten der erst 10 jährige David Nachreiner, der erst kürzlich den Titel des Europameisters in Slowenien gewonnen hat.